Start Aktuelles

Aktuelles

Reitturnier in Mühlacker am 16./17.05.2015


Paula Reinemuth und ihr „Memphis“ zeigten in der Dressurreiterprüfung Klasse A wie gut sie die hier geforderten Lektionen schon beherrschen. Nach dem Start freute sich ihr Fan-Club mit ihr über die tolle Wertnote von 7,5. Bei der Siegerehrung ritt Paula Reinemuth stolz an die 5. Stelle. Klasse!!

Paula


Aktualisiert (Donnerstag, den 28. Mai 2015 um 13:50 Uhr)

 

Turnier-Wochenende 02.05./03.05.2015


Karen Pfeiffer war an diesem Wochenende auf zwei Turnieren erfolgreich. In Rielingshausen siegte sie in der Dressurpferdeprüfung Klasse A. Ihr Sportpartner „Artus avec Charme“ machte nicht nur seinem Namen alle Ehre….er überzeugte auch mit einer tollen Leistung. In Nürtingen stellte sie „Querubin“ in der Dressurpferdeprüfung Klasse M den Richtern vor. Die Bewertung der prima Vorstellung ergab bei der Siegerehrung mit dem 3. Platz.

Aktualisiert (Donnerstag, den 28. Mai 2015 um 13:48 Uhr)

 

Turnier-Wochenende 25./26.04.2015 in Bietigheim-Bissingen


APaulam ersten Turniertag nutzten gleich drei Reiter die Chance ihre Pferde sowie ihr Können in einer Dressurprüfung Kl. A unter Beweis zu stellen. Paula Reinemuth mit „Memphis“ und Joanne Schauffler auf „Glory“ meisterten diese Aufgabe hervorragend. Nach dem Start von Paula Reinemuth war jedoch zuerst einmal die Enttäuschung groß. Trotz eines perfekten Rittes wurde die Wertnote 5,2 verkündet und die Hoffnung auf eine Platzierung war vorbei. Nun konnte nur noch der leckere Eiswagen die Turnierteilnehmerin und ihre Helfer davon abhalten die Heimreise anzutreten. Zum Glück gibt es in Bietigheim das leckere Turnier-Eis, denn so erfuhr Paula Reinemuth  von dem Missgeschick mit der falsch verkündeten Wertnote. Ihre tatsächliche Note war nämlich eine super 7,2 und bedeutete den erfolgreichen 2. Platz. Glücklich ritt sie zur Siegerehrung.


Auch Yasmin Blossey und ihre „Daisy Sunshine“ zeigten beim Start in ihre Turniersaison eine erfolgreiche Vorstellung. Mit der lobenswerten Wertnote von 7,0 und dem 5. Platz war das Team sehr zufrieden. Natalie Maier mit ihrer „Olina“ waren ebenfalls auf dem Turnier. Durch eine super Leistung in der Stilspringprüfung Kl. E durfte sie sich mit einer Wertnote von 6,9 über den 4. Platz freuen. Dieser erfolgreiche Ritt zählte auch zur Wertung bei der kombinierten Prüfung Kl. E. Hier gab es für das Team den tollen 2. Platz.

Auch am Sonntag waren Turnierteilnehmer vom RFV Bottwartal e.V. am Start. Für den Springreiterwettbewerb sattelte Carolin Fuchs ihren „Zotti“ um weitere Erfahrungen als Turnierreiterin zu sammeln. „Zotti“ zeigte seinen Spaß am Turnier wie gewohnt deutlich. Seine Leidenschaft beim Springen sind enge Wendungen und ein hohes Tempo. Durch das reiterliche Geschick von Carolin Fuchs und die jahrelange Erfahrung von „Zotti“ wurden die Beiden mit einer Wertnote von 6,0 und dem 6. Platz belohnt. Dieselbe Platzierung konnte das Paar beim kombinierten Wettbewerb ebenfalls entgegennehmen.

Auch beim Dressurreiterwettbewerb wollten Carolin Fuchs und „Zotti“ sowie Antonia Siegemund mit „Rudi“ die Turnierwelt erleben. Beide erfüllten die geforderte Aufgabe beeindruckend und sammelten weitere Erfahrungen für zukünftige Turnierteilnahmen.
In der Dressurprüfung Kl. L Kandare starteten sowohl Lia Gerst mit ihrem „Rolex“ als auch Mara Lienerth mit „Fredo“. Bereits auf dem Abreiteplatz zeigte sich der Ehrgeiz der Bottwartalmädels. Sie hatten als Unterstützung Karen Pfeiffer dabei und nutzten erstmals ein hochmodernes Headset-Tool als Kommunikationsmittel zwischen Reiter und Trainer. Durch eine perfekte Vorstellung setzten sich Lia Gerst und ihr „Rolex“ bereits zu Beginn der Prüfung mit einer beeindruckenden Wertnote von 7,0 an die Spitze des Starterfeldes. Auch „Fredo“ war sich seine Aufgabe bewusst und zeigte unter Mara Lienerth was in ihm steckt. Obwohl er die festlich geschmückte Halle sehr interessant fand schaffte es Mara Lienerth souverän ihren „Fredo“ auf die geforderten Lektionen zu konzentrieren und eine perfekte Vorstellung zu zeigen. Der Lohn war die Wertnote 7,3. Bei der Siegerehrung jubelte der RFV Bottwartal-Fanclub, denn der 1. Platz ging an Mara Lienerth mit „Fredo“ und der 2. Platz an Lia Gerst auf „Rolex“.

Mara und Lia

Sensationell! Herzlichen Glückwunsch an die Aktiven und Danke an alle die zur Unterstützung mit dabei waren.

Aktualisiert (Dienstag, den 05. Mai 2015 um 14:49 Uhr)

 

Herzliche Einladung


Das Pferd ist ein echter Kumpel. Mit ihm kann man Spaß haben, Sport treiben, die Landschaft erkunden und auch mal so richtig ’abhängen’. Man kann ihm seine Geheimnisse erzählen und seine Freude mit ihm teilen. Wie gut sich Pferde anfühlen, wie sie riechen, sich bewegen, sich anhören und sich ‚unterhalten’. Was man alles mit ihnen machen und wie man sie erleben kann – das kann man am Tag der offenen Stalltür, am 1. Mai, bei uns erfahren. In der Zeit von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr bieten wir im Sportgebiet „Winzerhäuser Tal“ in Großbottwar auf unserer Reitanlage einen abwechslungsreichen Ausflug in die Welt der Pferde an und stellen unseren Verein vor.
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher, denn das Bewirtungsteam bietet viele Leckereien an.

offene Tür

Aktualisiert (Samstag, den 25. April 2015 um 20:34 Uhr)

 

RFV Bottwartal erhält den 2. Preis vom Pferdesportverband Baden-Württemberg

Der Pferdesportverband Baden-Württemberg hatte für das Jahr 2014 einen Preis der besten Jugendarbeit ausgeschrieben. Der Bewertungsschwerpunkt war dieses Mal das Thema: „Jugend ins Ehrenamt – so gewinnen wir Nachwuchs in unserem Verein“.
Das Jugendausschussteam fühlte sich hier gleich angesprochen und ergänzte seine Ausarbeitung um die Beantwortung der Frage: Wie kann sich bei uns im RFV die Jugend ins Ehrenamt mit einbringen. Einige Jugendausschuss-Treffen fanden statt um eine interessante und ansprechend gestaltete Bewerbungsmappe zu erstellen. Nach der Abgabe hieß es erstmal abwarten und Daumen drücken. Am 27.03.2015 erreichte uns dann das Einladungsschreiben zur Preisverleihung. Wir konnten mit unserem Engagement wieder einmal überzeugen und hatten es, wie in manchen Jahren davor schon, erneut unter die Preisträger geschafft. Mehr wurde vor der Preisverleihung nicht verraten. Sehr gespannt fuhren die Vertreter des Vereins am 20.04.2015 in die Sindelfinger Stadthalle zur Preisverleihung. Klasse! Unser erster Vorsitzender, Andreas Keuser, Jugendleiterin Anne Lorenz sowie die beiden Jugendsprecherinnen Jenny Keuser und Mara Lienerth konnten die Auszeichnung und die Glückwünsche für den 2. Preis in Empfang nehmen.

 

Urkunde

Ein Ansporn für uns….so machen wir weiter.

Aktualisiert (Samstag, den 25. April 2015 um 20:32 Uhr)

 
Weitere Beiträge...