Start Aktuelles

Aktuelles

RFV-Voltigierer beim Training unter Turnierbedingungen


Unsere Voltigierer-Team Josephine Lang, Natalie Maier, Chantal Mayer, Lara Meißner und Antonia Siegemund, Trainerin und Longenführerin Inge Pfeiffer, Ena Gerst als fachkundige Unterstützung und natürlich unsere vielseitiges Schulpferd „Rudi“ machten sich am 23.03.2015 auf nach Hegnach-Oeffingen. Die Veranstaltung dort ist beliebt, da die Teams nach dem Start die Benotung und eine ausführliche mündliche Beurteilung der Richter erhalten. Dies ist eine wichtige Information für die weitere Vorbereitung auf die geplanten „richtigen“ Turnierstarts. Unsere Voltigierer turnten auf „Rudi“ die sogenannten A-Pflicht-Übungen. Dies sind u.a. Grundsitz, Fahne, Liegestütz, Innen-/Außensitz, freies Knie und daraus abhocken. Mitbetreuerin Lia Gerst fasste das Ergebnis so zusammen: Es hat alles prima geklappt und unser „Rudi“ wurde auch sehr gelobt.
Wir sind sicher, bei den geplanten Turnierstarts gibt es im Laufe des Jahres einiges zu berichten. Macht weiter so!

Aktualisiert (Samstag, den 25. April 2015 um 20:27 Uhr)

 

Turnier-Wochenende 27.-29.03.2015 In Köngen


Karen Pfeiffer stellte in Köngen drei Pferde vor. In der Dressurpferdeprüfung Klasse A wurde die Vorstellung mit „Artus avec charme“ mit dem 2. Platz belohnt. In der Dressurprüfung Klasse M nahm sie die Glückwünsche für den 6. Platz mit „Joop“ und den 7. Platz mit „Rico“ in Emfpang.

Turnier in Neu-Ulm am 10./11.04.2015


In Neu-Ulm präsentierte sich das Team Karen Pfeiffer und „Rico“ in der schweren Klasse. Im
Prix St. Georg S* belegten sie den lobenswerten 11. Platz.

Aktualisiert (Samstag, den 25. April 2015 um 20:27 Uhr)

 

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung


Zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung am 27. März 2015 um 20.00 Uhr in der VfR-Gaststäte Großbottwar laden wir herzlich ein. Laut Satzung sind Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren auf der Mitgliederversammlung stimm-berechtigt. Eltern können für ihre Kinder die Antrags-stimme und das Wahlrecht wahrnehmen.

Tagesordnung:
1.    Bericht des Vorstandes bzw. des Schriftführers über das abgelaufene Geschäftsjahr
2.    Bericht des Reitwarts
3.    Vorlage der vom Kassenführer aufgestellten Jahresabschlussrechnung
4.    Bericht der Rechnungsprüfer
5.    Genehmigung des Jahresabschlusses und Entlastung des Vorstandes
6.    Wahl der Rechnungsprüfer
7.    Vorlage eines Haushaltsplanes für das kommende Jahr
8.    Geplante Veranstaltungen
9.    Stallanbau
10.    Anträge der Mitglieder
11.    Sonstiges

Gemäß Satzung müssen Anträge der Mitglieder mindestens eine Woche vor der Versammlung beim ersten Vorsitzenden schriftlich eingereicht werden.

Die Vorstandschaft des
Reit- und Fahrvereins Bottwartal e.V.

Aktualisiert (Sonntag, den 15. März 2015 um 17:44 Uhr)

 

Dressurlehrgangs-Wochenende mit Britta Rasche am 17./18.01.2015 und 07./08.03.2015

Bereits an zwei Wochenenden dieses Jahr nutzten zahlreiche Aktive das Angebot zum Training bei Britta Rasche. Um ein optimales Training zu ermöglichen fand mit jedem Teilnehmer zu Beginn der ersten Trainingseinheit ein kurzes Gespräch über die Entwicklung des Pferdes, dem Leistungsstand und auch über die Schwierigkeiten von Reiter und Pferd in der täglichen „Arbeit“ statt. Britta Rasche stellte dann auf Grundlage dieser Informationen individuell die Übungseinheiten zusammen. Zum Abschluss des jeweils zweitägigen Trainings gab sie den Teilnehmer weitere Tipps zum Vertiefen des Erlernten. Wir bedanken uns bei Britta Rasche für ihr Engagement und freuen uns bereits auf den nächsten Lehrgangstermin. Auch bei diesen Lehrgängen gab es gute Geister im Hintergrund, denen wir ein herzliches DANKE sagen.



Aktualisiert (Montag, den 09. März 2015 um 15:22 Uhr)

 

Intensive Reittage beim RFV


Unsere Aktiven nutzten die Faschings-Ferien um sich zu intensiven Reittagen zu treffen. An einem Tag trainierten sie überwiegend im Einzelunterricht bei Landespony-Trainer Rudi Brügge. Am zweiten Tag setzten sich die Teilnehmer nach dem gemeinsamen Mittagessen auch noch zur Theoriestunde und zum mentalen Training zusammen. Anschließend ging es wieder mit den Pferden in die Reithalle zur Einzel- oder Gruppen-Reitstunde bei unserer Trainerin Inge Pfeiffer. Diese Reittage sind jedes Mal sehr geliebt, da es um effektives Training und Spaß zusammen als Gruppe geht. Wir sagen Danke an Rudi Brügge und Inge Pfeiffer für die reiterliche Betreuung und den guten Geistern am Herd sowie bei der Hilfe im Stall gebührt ebenfalls ein Lob und DANKE.

Aktualisiert (Montag, den 09. März 2015 um 15:23 Uhr)

 
Weitere Beiträge...